Klassik im Salon 2


Klassik im Salon 2
Berlin-Kreuzberg,
Ballhaus Naunynstraße
Sonntag, 9. Juni 2002 

 


Leitung : T. Robert Grünberg
Solisten:

Henrik Lange , Klarinette
Laila Salome Fischer, Sopran


Henrik Lange

wurde 1970 in Solingen geboren und studierte an der Hochschule der Künste Berlin Orchestermusik sowie Schulmusik und Germanistik. 1997 gründete er das Orpheus Salon Orchester, ein Ensemble, das sich der Wiederbelebung vergessener Schätze der Salonmusik verschrieben hat.

Henrik Lange ist als freischaffender Musiker und Musikredakteur für das Fernsehen tätig.


Laila Salome Fischer (*1987) 

erhielt ihren ersten Gesangsunterricht im Alter von acht Jahren. 1998 wurde sie elfjährig als jüngste Gesangsstudentin am Julius-Stern-Institut der Universität der Künste, Berlin, aufgenommen. Von 1996 bis 2001 stand Laila regelmäßig mit dem Kinderstudio der Komischen Oper Berlin auf der Bühne (»Turandot«, »La Bohème«,

»König Hirsch«, »Pique Dame«, »Boris Godunow«, »Macbeth«, »Rienzi«). Im Jahr 2000 sang sie in einer CD-Produktion des Rundfunksinfonieorchesters Berlin die Clothilde aus Henzes Oper »Pollicino«.

 

In Nürnberg wurde sie im Frühjahr 2002 Preisträgerin im Fach Gesang beim Bundeswettbewerb »Jugend musiziert«.

P r o g r a m m f o l g e

 

► Joseph Haydn
1732–1809
Ouvertüre zur Oper »L'isola disabitata«

 

► Wolfgang Amadeus Mozart
1756–1791
Sinfonie Nr. 21 A-Dur KV 134

 

► Gaetano Donizetti
1797–1848
Concertino für Klarinette und Kammerorchester

 

 

► Johann Strauss (Sohn)
1825–1899
»Frühlingsstimmen«
Walzer op. 410

 

► Hermann Schulenburg
1886–1959

»Melodie um eine Frau«
»Damals war's« Serenade

 

► Willi Lautenschläger
alias José Armándola
1880–1949
»Im Zirkus«
Suite in 4 Sätzen:

 

Die Schulreiterin Entree
Am Trapez Valse
Humsti-Bumsti Intermezzo grotesque
Cowboy-Spiele Galopp

 


Die Stücke im Programm »Klassik im Salon 2« waren teilweise Bearbeitungen und Einrichtungen für Salonorchester von 

  • L. Artok (Strauss)
  • Richard Etlinger (Schulenburg Serenade)
  • Tobias Faßhauer (Strauss, Armándola)
  • Sabac-el-Cher (Haydn)
  • Ulrich Scheideler (Haydn, Strauss, Schulenburg)