Klassik im Salon 6


Klassik im Salon 6

Berlin-Kreuzberg, Ballhaus Naunynstraße

Sonnabend, 29. Mai 2004

Pfingstsonntag, 30. Mai 2004

 

Leitung : T. Robert Grünberg 

Solistin: Elena Loevskaya, Violine 


Elena Loevskaya 

wurde 1983 in Moskau (Russland) geboren. Ihre Berufsausbildung hat sie an der Zentralen Musik-Fachschule beim Moskauer Konservatorium in der Fachrichtung Violine 2001 abgeschlossen. Sie hat drei Semester Geige am Konservatorium studiert. Seit Januar 2003 lebt sie in Deutschland. Zur Zeit (2004) bereitet sie sich auf das Musikstudium an einer der Berliner Hochschulen für Musik vor. Außerdem nimmt sie aktiv an den Vorbereitungen und Durchführungen von verschiedenen kulturellen Ereignissen der Jüdischen Gemeinde und anderen Organisationen der Stadt Potsdam teil. 

P r o g r a m m f o l g e

 

Felix Mendelssohn Bartholdy 

1809–1847

Erste Sinfonie »1824« c-Moll, opus 11

 

Gioacchino Rossini 

1792–1868

Ouvertüre zur Oper »Die Italienerin in Algier« 

 

Camille Saint-Saëns 

1835–1921

Introduction et Rondo capriccioso

für Violine und Orchester, opus 28

 

Johann Strauss (Sohn) 

1825–1899

»Rosen aus dem Süden« Walzer F-Dur, opus 388

 

August Löhr 

1894–1967

»Bella Primavera« Tango argentino

 

Franz von Suppé 

1819–1895

Ouvertüre zur Operette »Leichte Kavallerie«

 

 

Die Stücke im Programm »Klassik im Salon 6«

sind teilweise Bearbeitungen beziehungsweise Einrichtungen für Salon- oder Kammerorchester von:

Ullrich Scheideler/Max Schönherr (Strauss)

Viola Wilke (Löhr)