Auftritte 32—42

2007—2008



42

Schöne Bescherung 2008


»Schöne Bescherung – Musik in der Vorweihnachtszeit«

Sonntag, 14. Dezember 2008 

18:00 Uhr 

Zwölf-Apostel-Kirche 

Gemeinsamer Auftritt mit

chor canta:re

Leitung: E. Scott Wilkinson

 

Die alljährliche »Schöne Bescherung« wurde wieder von Männer-Minne bestens organisiert. Sie hatten außer chor canta:re und concentus alius

folgende Musikensembles aus der schwulen und lesbischen Gemeinschaft Berlins eingeladen:

 

Donni Sò

RosaCavaliere

Kleine Berliner Chorversuchung

Classical Lesbians

und

Die schwulen Bläser

concentus alius gab unter anderem 

Ausschnitte aus seinem nächsten großen Programm Nr. 15 zum Besten:

  

Gioacchino Rossini

Ouvertüre zur Oper

»L'italiana in Algeri«

  

Alphons Czibulka*

»Herzen und Blumen« – Intermezzo nach »Wintermärchen«

  

Fanny Hensel

Aus der Kantate »Hiob«

3. Satz »Leben und Wohltat hast Du an mir getan«*

 

*mit chor canta:re,

Einstudierung: Thomas Noll



41

Lange Nacht der Chöre 2008


»Lange Nacht der Chöre 2008«

 

Mitwirkung beim 

Benefizkonzert Berliner Chöre

zum Erhalt der Reformationskirche Berlin-Moabit

Freitag, 5. September 2008

 

Leitung: E. Scott Wilkinson

concentus alius brachte diesmal von

 

Alphons Czibulka

»Herzen und Blumen. Ein neues Blumenlied«

Intermezzo nach »Wintermärchen«

 

Gioacchino Rossini

Ouvertüre zur Oper »L’Italiana in Algeri« (Die Italienerin in Algier) 

 

und als immer wieder

gern gehörte Zugabe: 

Walter Kollo »Untern Linden« 



40

Konzert Nr. 14 — musica ex patria


Sonntag, 8. Juni 2008, 18 Uhr 

Emmaus-Kirche,

Berlin-Kreuzberg

 

Leitung: E. Scott Wilkinson

 

 

 

weiter zum Programm Nr. 14



39

Konzert Nr. 13 — Italophilie …


Sonnabend, 9. Februar 2008, 20 Uhr

Emmaus-Kirche,

Berlin-Kreuzberg

 

Leitung: Scott Wilkinson

 

Benefiz-Konzert für den Hospizdienst »Tauwerk« e. V.

 

weiter zu Konzert Nr. 13

 



38

Toleranz-Event — Rathenow


IHEYO
IHEYO

 

Toleranz-Event

Auftritt am

Sonnabend, 8. 12. 2007, 15 Uhr,

im Kulturzentrum Rathenow,

Blauer Saal

Leitung: Cornelia Gottberg

 

Abschlussveranstaltung der

»Toleranz-Kampagne 2007 im Havelland«

des Humanistischen Freidenkerbundes Havelland e. V. (HFH)

in Zusammenarbeit mit der

Internationalen Humanistischen und Ethischen

Jugendorganisation IHEYO

im Blauen Saal des Kulturzentrums Rathenow. 

 

 

Unter der Leitung von

Cornelia Gottberg, Hamburg

(siehe Frauenorchesterprojekt), die dankenswerterweise für den erkrankten Scott Wilkinson eingesprungen ist,

haben wir die Veranstaltung um 15 Uhr mit 

Domenico Cimarosas

Ouvertüre zur Oper

»Il matrimonio segreto« eröffnet.

 


Auftritt 38   P r o g r a m m f o l g e

 

Nach kurzen Ansprachen folgte unser kleines Konzertprogramm mit Stücken aus unserem Repertoire leichterer Unterhaltungsmusik, die großen Anklang fanden:

 

Johann Strauss (Sohn)

1825 - 1899

»Tritsch-Tratsch« Polka opus 214 

 

Gerhard Winkler

1906 - 1977

»Sizilianisches Ständchen« GWWV 116

 

Ralph Benatzky

1884 - 1957

Im »Weißen Rössl« am Wolfgangsee ...

Lied und Marsch aus der Operette »Im Weißen Rössl« 

 

Gerhard Winkler

1906 - 1977

»Frühling in [der] Toskana« GWWV 160

 

Walter Kollo

1878 - 1940

»Untern Linden« Lied und Marsch aus »Filmzauber«



37

Applaus für concentus alius

bunt, im Hintergrund.

Vorn links:

Akkordeonorchester »Harmonie«

vorn rechts:

Instrumentalgruppe »Pandurina«


Festival der Amateurmusik

Konzerthaus Berlin, Großer Saal, Amateurmusik, Akkordeonorchester Harmonie, Pandurina
Photo © Axel Marian von Blomberg

lmrb
lmrb

»Festival der Amateurmusik«

veranstaltet vom

LandesMusikRat Berlin e. V.:

 

Auftritt am

Sonntag, 11. November 2007,

11 Uhr,

im Großen Saal

des Konzerthauses Berlin

unter der Leitung von  

E. Scott Wilkinson 

 

 

Am Schluss der Veranstaltung konnten wir eine famose Urkunde in Empfang nehmen.

Unsere 15-Minuten-Darbietung im ersten Programmblock

der Konzertmatinee mit weiteren zwölf Laienensembles aus Berlin

 

Maurice Ravel

1875–1937

»Le tombeau de Couperin«

Suite d’orchestre, daraus

(abweichend vom gedruckten Programm):

III. Menuet

 

Tobias Faßhauer

*1966

»Famose Mimosen«, Marsch 



36

Orchestertreff 2007


Berliner Orchestertreff

Auftritt am

Samstag, 6. 10. 2007, 12:30 Uhr,

in der

Landesmusikakademie Berlin / FEZ

Theatersaal

Leitung: E. Scott Wilkinson 

 

Beim »Berliner Orchestertreff 2007«,

veranstaltet vom LandesMusikRat Berlin e.V.,

konnten wir uns

für die Konzert-Teilnahme beim

»Festival der Amateurmusik«

am Sonntag, den 11. 11. 2007, 11 Uhr,

im Konzerthaus Berlin qualifizieren. 

  

Wir werden dort mit dem gleichen Programm zu hören sein, das wir auf der Astrid-Lindgren-Bühne im großen Theatersaal des FEZ vorgestellt haben. 

P r o g r a m m

 

Maurice Ravel

1875–1937

»Le tombeau de Couperin«

Suite d’orchestre, daraus

I. Prélude

III. Menuet

IV. Rigaudon

 

Tobias Faßhauer

*1966

»Famose Mimosen«, Marsch 



35

Lange Nacht der Chöre 2007


»Lange Nacht der Chöre 2007«

 

Mitwirkung beim 

Benefizkonzert Berliner Chöre

zum Erhalt der Reformationskirche Berlin-Moabit

Freitag, 31. August 2007

Leitung: E. Scott Wilkinson

 

Vom Moderator als

„Gute-Laune-Orchester“ apostrophiert

brachte concentus alius

 

aus dem Programm Nr. 12

 

  

 

Britten

aus den »Soirées musicales« :

Tirolese

Canzonetta

Bolero

Tarantella

 

Faßhauer

»Famose Mimosen« Marsch 

 

und als gern gehörte Zugabe 

Kollo »Untern Linden« 



34

Konzert Nr. 12


Sonnabend, 7. Juli 2007

Kirche Zum Heiligen Kreuz .

Berlin-Kreuzberg

 

Leitung: Scott Wilkinson

Solist:

Viorel Chiriacescu, Xylophon

   

Abschlusskonzert zugunsten des 

Come-Together-Cups 

Berlin, 4. – 7. Juli 2007

 

weiter zum Program Nr. 12



33

DVG IGG — Jahrestagung 2007


Konzertanter Auftakt zur Jahrestagung 2007

der Deutschen Vereinigung für Gestalttherapie e. V.  (DVG)

in Kooperation mit dem 

Institut für Gestalttherapie und Gestaltpädagogik e. V. (IGG)

Berlin-Prenzlauer Berg, Immanuelkirche 

 

Freitag, 18. Mai 2007

Leitung: Scott Wilkinson

  

  

Die DVG-Jahrestagung 2007 vom 18. bis 20. Mai 2007 in Berlin

hatte das Thema

„Gestalttherapie im Umgang mit den Dingen der Liebe –

Sexualität und Liebe im therapeutischen und gesellschaftlichen Kontext“

 


Dazu passend hatten sich die Veranstalterinnen als konzertanten Auftakt Gounods Vertonung der ersten Begegnung zwischen Faust und Margarete gewünscht: 

  

Charles Gounod 1818–1893

Aus der Oper »Faust«:

Introduction et Valse

  

Die Valse aus Gounods Oper »Margerite«, hier eher bekannt unter dem Namen »Faust«, entpuppt sich als Publikums-Hit erster Klasse! Die von Mephisto bis zur Raserei aufgepeitschte Walzerszene ließ nicht nur Gretchen und Faust völlig außer sich geraten, sondern entlockte unserem Kongress-Publikum bei seiner Eröffnungsveranstaltung in der Immanuel-Kirche einen geradezu frenetischen Applaus. Der Kongress tanzt? Nicht ganz, aber fast... 

Als Zugabe spielten wir

aus dem bevorstehenden Programm Nr. 12 

  

Benjamin Britten

1913 – 1976

Soirées musicales

Suite of Movements from Rossini, op. 9

daraus:

II. Canzonetta 

Photo © DVG
Photo © DVG


32

Konzert Nr. 11


Sonnabend, 17. Februar 2007, 20 Uhr

Freie Waldorfschule Kreuzberg

 

Leitung: E. Scott Wilkinson

Benefizkonzert für den Hospizdienst »Tauwerk« e. V.

 

 

 

 

 

 

weiter zum Programm Nr. 11